Lakshmi Mantra Schmuck

Lakshmi Mantra Schmuck

Anhänger und Ketten mit dem Lakshmi Mantra* - OM Hreem Shreem Lakshmibhayo Nahmah

 

*Lakshmi verkörpert reine Weiblichkeit - die absolute Liebe

„OM - Gruß und Ehre, Anbetung der Göttlichkeit, in ihrer Manifestation als segensspendende Glücksbringende.“ Diese magischen Sanskritzeichen sind in unsere Anhänger liebevoll eingraviert. Hochwertig aus Sterling Silber hergestellt, vergolden wir die Lakshmi Mantra Anhänger auch mit 24K Gold und Rosé Gold. Göttin des Glücks, der höchsten Liebe, des Reichtum und der Schönheit.

Die Göttin Lakshmi ist eine der mächtigsten und am meisten verehrte Göttin der hinduistischen Mythologie. Sie verkörpert die Aspekte des Glücks und des Wohlstandes. Mit ihren Energieaspekten können wir uns mit der Fülle des Seins und der Selbstliebe verbinden. Es geht ihr nicht nur um materiellen Wohlstand, sondern um Harmonie, sowie körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden.

Wie eine Mutter spendet sie alles, was die Lebewesen auf der Erde brauchen. Auf der spirituellen Ebene steht sie für alle positiven Charaktereigenschaften und Prana.

Lakshmi - Reinheit und Wohlstand

Lakshmi verbindet Himmel und Erde, die Ganzheit. Durch ihre Kraft können wir die Schätze der Erde integrieren, dazu gehören innerer Reichtum, innere Fülle, innere Schönheit, und auch die spirituellen Schätze des Himmels einbeziehen: Weisheit, Erkenntnis und Lebensfreude. Es steht uns die Möglichkeit offen, aus diesen Schatzkammern zu schöpfen.

Lakshmi – die segensreiche Glückbringende

In einer der fesselndsten Geschichten der hinduistischen Mythologie, dem Aufschäumen des Milchozeans, in der die Götter mit den Dämonen zusammenarbeiten, um das Elixier der Unsterblichkeit zu bekommen, wird auch die Geschichte der Geburt Lakshmis erzählt:
Jahre arbeiteten die Götter daran, den mächtigen Milchozean aufzuschäumen. Dann endlich stiegen seine Kostbarkeiten auf und unteranderem kam auch Lakshmi zum Vorschein. Ihre Anwesenheit ermöglichte es den Göttern, die Dämonen zu besiegen und aus der Welt zu verjagen. Die Geschichte zeigt, dass Lakshmi diejenigen mit Glück und Erfolg segnet, die wahrhaftig arbeiten und ernsthaft um Hilfe bitten. In Zeiten des Erfolges sollten wir niemals selbstgefällig und arrogant werden, denn Erfolg kann immer wieder verloren gehen.

Darstellungen der Göttin Lakshmi

Immer wird Lakshmi als junge, schöne und freundliche Göttin dargestellt. Am häufigsten wird Lakshmi auf einer Lotusblüte sitzend oder stehend mit vier Armen abgebildet. Zwei Arme zeigen nach oben und halten jeweils eine Lotusblume als Symbol der Reinheit. Zwei Arme weisen nach unten und ihre Hände nehmen segensreiche Haltungen ein, das Varada Mudra, die Wunschgewährungsgeste und das Abhaya Mudra, die schützende und tröstende Geste.

Auf vielen Bildern lässt sie es, zum Zeichen ihrer bereichernden und segensspendenden Kräfte, aus einer Hand oder einem Gegenstand Goldmünzen auf die Erde regnen. Weitere ihrer Attribute sind das Muschelhorn, die Gebetskette, Kerzen, die Veden sowie die Bilva Frucht. Diese Frucht, die heilende und verjüngende Kräfte besitzt, ist ebenfalls ein Symbol für die Fülle und die Kraft der Natur, mit der Lakshmi assoziiert wird. 

Wenn Lakshmi mit Vishnu abgebildet wird, sitzt sie ihm zu Füßen und ruht auf der Weltenschlange Ananta. Bei diesen Darstellungen ist sie kleiner als ihr Gemahl Vishnu. Hier hat sie nur zwei Arme und massiert häufig seine Füße, was den symbolischen Aspekt des Erschaffens beinhaltet. Sie ist es, die den Gott nach seinem kosmischen Schlaf zwischen zwei Weltschöpfungsperioden weckt.

Goldgelbes Logo ( Markenzeichen) von ETERNAL BLISS
Deutsch (de)